Katzengeschichten

 
 

Liebe Katzenfreunde,

Katzen haben einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ihr einzigartiges Wesen, ihre Schönheit faszinieren mich. Ich bin mit wunderbaren Katzenpersönlichkeiten aufgewachsen und ich hatte das Glück, mein Leben immer wieder mit samtpfötigen Hausgenossen teilen zu dürfen – zuletzt mit Urmel.

Ich möchte Ihre Tiger, Samtpfoten, Mäusefänger kennenlernen!

» schicken Sie uns Ihre Erlebnisse und Geschichten mit entsprechendem Photo – alle zwei Monate wird die beste Geschichte ausgewählt und hier veröffentlicht!*


*Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihre Texte redaktionell bearbeitet werden!

Eva
 
 
 
Katzengeschichte

KatzengeschichteMein Herz für Tiere ist ganz groß und ich bringe es einfach nicht fertig, die streunenden Katzen in meiner Wohngegend zu ignorieren. Mit dem Ergebnis, dass sie sich in meiner Nähe wohlfühlen und mich gerne besuchen, schon weil ich sie ab und zu füttere.
Insbesondere Kater finden den Weg zu mir. Das liegt mit Sicherheit an meinen drei Katzendamen, die ich vom Tierschutz übernommen habe. Zu diesen hatte sich vor geraumer Zeit Kater „Hase“ hinzugesellt, den ich besonders liebte. Leider starb er an einer Niereninsuffizienz und ich trauerte schwer. In dieser Zeit erwies sich ein neuer Streuner als außerordentlich hartnäckig.

Dieser sah Hase recht ähnlich und so wollte ich wissen, ob er wirklich niemand gehörte. Tatsächlich fand ich dann heraus, dass sich die Nachkommen einer verstorbenen Dame aus der Nachbarsiedlung für dieses „Erbstück“ nicht interessierten und „Anton“ – wie ich ihn taufte – einfach zurückgelassen hatten.


Die Würfel waren gefallen. Anton durfte als Nachfolger von Hase bei mir einziehen. Augenblicklich arrangierte er sich mit der Nutzung der Katzentoilette und CAT´S BEST Streu, was mir die Entscheidung natürlich zusätzlich leicht machte. Anton ist mir für alles unendlich dankbar und zeigt es mir, indem er sich oft wie möglich ganz eng an mich anschmiegt und nach Leibeskräften schnurrt. Ganz besonders dann, wenn er spürt, dass ich etwas Trost gebrauchen könnte. Mein kleiner tierischer Freund hat dabei eine besondere Eigenheit: Er stupst mich so lange mit seinem Näschen, bis ich mich zu einer weiteren Schmuserunde bereit erkläre. Mit meinen Katzenmädels kommt er bestens aus und zieht sich einfach zurück, wenn sie ihm zu sehr auf den Pelz rücken. Auch gegenüber den anderen Katzen, die ich für den Tierschutz gelegentlich aufpäpple, bevor sie weiter vermittelt werden, zeigt er sich äußerst verträglich. So kommt es, dass mich immer wieder Interessenten fragen, ob sie  Anton adoptieren dürften. Worauf ich stets mit Bestimmtheit entgegne: „Oh nein, mein Anton ist ein unverkäufliches Muster!“

S. Deibert

 
 
 

 
 
 
Katzengeschichte

KatzengeschichteAuch unter Tierschutzvereinen gibt es schwarze Schafe. Unsere Pinipi kam völlig verwahrlost und eingeschüchtert zu uns – nachdem sie aus gesundheitlichen Gründen direkt aus der Zucht bei einer ebensolchen Institution abgegeben werden musste. Nach zwei Monaten wurde sie von uns „erlöst“. Ihre Züchterin war ganz fassungslos, als sie erfahren musste, welches Los ihre Katze erlitten hatte. 

Aber nach kurzer Zeit hatte Pinipi ihr Trauma überwunden, konnte wieder schmusen und spielen und verwandelte sich rasch wieder in die bildschöne Katzendame zurück, die in ihr gesteckt hatte. Ein wirklich schwieriger Fall war hingegen unser Kater Ari. Er hielt uns fünf Monate lang in Atem. Denn schon kurz, nachdem wir ihn aus einer Zucht geholt hatten, stellte sich heraus, dass er sich eine ganz üble Krankheit eingefangen hatte: Tritrichimonas, einzellige Erreger im Darm, die starken Dauerdurchfall verursachen! Bis zu 13 Mal täglich musste er auf sein CAT´S BEST Örtchen – ein Glück, dass das so einfach sauber zu halten ist und Gerüche bindet.

Dennoch sind wir beinahe verzweifelt. Aber aus Liebe zu Ari gaben wir nicht auf und suchten gemeinsam mit unserem Tierarzt ein Medikament. Schließlich wurden wir in der Schweiz fündig. Das Präparat Ronidazol wird eigentlich bei Tauben eingesetzt, die an dieser Krankheit leiden. Aber tatsächlich – nach vierzehn Tagen schlug es bei Ari langsam an und seitdem geht es ihm recht gut. Auch anderen Samtpfoten konnte durch Weitersagen damit schon geholfen werden. Ari und Pinipi haben die Schrecken der Vergangenheit hinter sich gelassen und bilden jetzt mit unserem Hund ein tierisch glückliches Team!

J. Engelhardt

 
 
 

 
 
 
Katzengeschichte

Katzengeschichte Man denkt an den Film „Keinohrhasen“, wenn man unseren süßen Bolle sieht. Seine Mama ist eine sogenannte „Scottish Fold“. Diese schottischen Kurzhaarkatzen werden seit den 60iger Jahren gezüchtet und die nach vorne geklappten Ohren sind das typisches Merkmal für diese Katzenrasse. Bei Bolle´s Bruder Simba wiederum schlug der Papa durch – eine klassische „British Kurzhaar“. Diese Katzenrasse gibt es wiederum schon seit über 100 Jahren. In Bolle und Simba´s   Wurf waren noch drei weitere Geschwisterchen, zwei davon ebenfalls mit Klappohren und noch eines ohne. Nicht nur im Aussehen, auch im Wesen unterscheiden sich die beiden Brüder sehr: Bolle ist ein gemütlicher Allesfresser und unendlich verschmust. Simba ist ziemlich raffiniert. Wenn er etwas ausheckt, schickt er häufig Bolle vor.

Mit CAT´S BEST sind unsere Jungs total zufrieden. Sie haben drei Toiletten zur Auswahl und so kam es noch nie zu einem Malheur. Typisch für Simba: Er macht immer sofort sein großes Geschäft, nachdem wir gerade die Toilette saubergemacht haben….  Aber da CAT ´S BEST so toll klumpt, ist auch das kein Problem. Unser schlauer Simba liebt „clickern“. Das ist ein Verhaltenstraining mit akustischem Signal. Wenn die Katze was richtig macht, wird sie belohnt, falsches Verhalten wird ignoriert. Simba „clickert“ für sein Leben gern, macht sogar schon Sitz und gibt Pfötchen! Bolle schaut zu und denkt sich seinen Teil. Gerade ihre so unterschiedlichen Charaktere machen unsere Zwei so liebenswert. Für nichts auf der Welt würden wir sie wieder hergeben!

S. Seibert

 
 
 

 

Alle Rechte Vorbehalten   © 2016 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG 

AGB  //  Impressum  //  Datenschutz

 
Cat's Best in Facebook

Alle Rechte vorbehalten   © 2016 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG 

AGB   //   Impressum   //   Datenschutz